Knödel aus gekochten Kartoffeln

 

Zutaten für 4 Portionen:Kartoffelkloese gekocht

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
200 g Mehl
2 Eier
1 Semmel (Brötchen)
Salz, Muskatnuss
1 Eßl. Butter 

 

Zubereitungsanweisung:

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, schälen und in eine Schüssel durchpressen. Zunächst ca. 100g Mehl darübergeben, dann Eier, Salz und Muskat zugeben. Die Masse zu einem lockeren Teig kneten. Der Teig sollte nicht zu feucht sein, etvl. noch etwas Mehl zugeben. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Semmel in Würfel schneiden und in einem Topf mit der Butter goldgelb braten. Mit bemehlten Händen Klöße formen, dabei in jedes Kloß ein paar Semmelwürfel einarbeiten. Klöße ins leicht kochende Salzwasser geben, kurz aufwallen lassen und im offenen Topf ca. 20 Min. gar ziehen lassen. Fertige Klöße schwimmen an die Wasseroberfläche.
     

Anmerkung:
Passen gut zu Schweine-, Sauer- und Zigeunerbraten oder Wildbraten.