Winterrodelbahnen im Bayerischen Wald   

Neben den Skigebieten bietet der Bayerische Wald auch viele Möglichkeiten zum Rodeln. Ob als Naturrodelbahn, als Rodelhang oder Rodelwiese; Abfahrten von langsam bis rasant stehen zur Verfügung.

Längere Rodelbahnen sind in fast allen Skizentren zu finden; kleinere Hänge auch in Ortschaften.

Nachfolgend sind die bekanntesten Rodelbahnen aufgeführt.

karte bayerischer wald
Skigebiet Hohen Bogen - Gibacht – Voithenberg


Skigebiet Hohenbogen bei Neukirchen b. Hl. Blut

Am Hohenbogen können Sie mit der Sesselbahn zur Mittelstation fahren, von dort aus startet eine ca. 700 m lange Winterrodelbahn die auf eigener Trasse bis zur Talstation führt. Auch der Forstweg, der ebenfalls von der Mittelstation aus erreicht werden kann, bietet sich zum Rodeln aus. Diese Strecke ist etwas flacher und daher gut für Familien mit kleineren Kindern geeignet.
Rodeln Skigebiet Hohen Bogen


Waldmünchen

Die Rodelbahn in Althütte bietet eine 150 m lange Abfahrt. Ein Schlittenverleih ist im Tourismusbüro Waldmünchen zu finden.
Rodeln Waldmünchner Urlaubsland



Osser-Arber-Region


Großer Arber

Am Arber gibt es eine 1200 Meter lange Winterrodelbahn. Diese ist über die Sonnenhang-Sesselbahn gut erreichbar. Die Rodelbahn hat kein extremes Gefälle, ist also bestens für Familien geeignet.  Vom Ziel aus wird man mit einem kostenlosen Bus-Shuttle wieder zurück zum Ausgangspunkt, der Talstation der Sonnenhang-Sesselbahn, gebracht. Dort ist auch ein Rodelverleih zu finden. Mittwochs und Freitags von 18.00 bis 21.00 h wird Flutlichtrodeln geboten – gerodelt wird auf den hierfür extra gesperrten Pisten Familienstrecke und Thurnhofhang; für einen kostenlosen Rücktransport ist auch hier gesorgt. Für die Kleinen gibt es außerdem noch eine Rodelbahn im ArBär-Kinderland.
Rodeln Arber Skigebiet


arber1606


Skigebiet Eck-Riedlstein bei Arrach

Hier finden wir einen für Familien geeigneten Rodelhang beim Einstieg in die Auerhahn-Höhenloipe.


Skiarena Silberberg in Bodenmais

Im Skigebiet kann ab der Mittelstation der Silberbergbahn mit dem Schlitten ins Tal hinab gefahren werden. Länge der Rodelstrecke ca. 500 m.
Eine weitere Rodelbahn ist die Naturrodelbahn Scherau, Start an der Arberhochstraße. Sie hat eine Länge von 2100 m.
Rodeln Silberbergbahn Bodenmais


Schareben/Drachselsried

Naturrodelbahn mit einer Länge von 3,5 km. Die Bahn verläuft von Schareben (Start an der Berghütte) nach Oberried bzw. Blachendorf. Endpunkt der Rodelbahn ist an der Skibushaltestelle; mit dem Skibus kann direkt wieder hoch zur Schareben gefahren werden.
Kleinere Rodelbahnen gibt es auch in Drachselsried am Skilift Riedelberg (900 m Länge, Schlepplift) und am Langlaufzentrum Frath (1,5 km Länge, Aufstieg zu Fuß).
Rodeln Schareben und Rodeln Skilift Riedlberg


Scheuereck bei Lindberg

Diese Natur-Rodelbahn hat eine Länge von ca. 500m.
Rodeln Gemeinde Lindberg


Lohberg am Großen Arber

Die Naturrodelbahn Lohberg-Scheiben und Brennes-Mooshütte bieten ein Rodelvergnügen für die ganze Familie und sind kostenlos.
Die Rodelbahn Lohberg-Scheiben, die ca. 6 km von Lohberg entfernt ist, liegt auf 1050 m Höhe und hat eine Länge von 500 m.
Die Naturrodelbahn Brennes-Mooshütte, ca. 8 km von Lohberg entfernt, hat eine Länge von 800 m und einen Schlittenverleih. Start der Rodelbahn ist am Brennes.
Rodeln Lohberg


Lam, Lambach

Eine Rodelbahn ist beim Kolping-Familienhotel in Lambach zu finden (Länge 500 m).



Wintersportregion St. Englmar


Sankt Englmar

In Sankt Englmar ist am Rodelhang im Kurpark (Glashütterstraße, zentrale Lage) ein ca. 150 m langer Schlittenlift zu finden. Eine Flutlichtanlage bietet die Möglichkeit, auch noch abends den Hang hinab zu rodeln.
Weitere Winterrodelbahnen in der Urlaubsregion St. Englmar:
Im Ortsteil Predigtstuhl am Hirschensteinweg beim Start der Hirschenstein-Loipe und am Skilift Grün-Maibrunn.
Rodeln Sankt Englmar


Skilift Pröller

An der Talstation in Klinglbach befindet sich eine 200 m lange Rodelbahn.
Rodeln Pröller Skidreieck


Skigebiet Geißkopf- und Rusel bei Bischofsmais

Am Geisskopf führt eine der längsten Naturrodelbahnen von der Geißkopfhütte oben (mit Sessellift erreichbar) 2000 m ins Tal hinab. Täglich geöffnet von 8.30 – 16.30 h. Mit Rodelschlittenverleih. Eine weitere Winterrodelbahn (Länge 400 m) befindet sich auf der Rusel direkt neben der Skipiste.
Rodeln Skigebiet Geißkopf


Neuschönau und Ortsteile

Rodelhänge gibt es in Neuschönau (Nähe Landschaftsweiher, Mittwoch bis Montag beleuchtet von 18.00 – 20.00 h), in Waldhäuser beim Skilift und in Altschönau.
Rodeln Neuschönau


St. Oswald-Riedlhütte

Folgende Rodelbahnen sind in diesem Gebiet zu finden:
an der Riedlhütte (gegenüber dem Berghotel Wieshof), in St. Oswald Totenmann (Richtung Wasserbehälter) und in der Nähe des Skilifts. Im Langlaufzentrum Riedlhütte hat man die Möglichkeit am Montag, Mittwoch und Freitag von 17.00 – 21.00 h mit Beleuchtung auf der Nachtloipe zu fahren.
Rodeln Sankt Oswald Riedlhütte


Skigebiet Brotjacklriegel – Sonnenwald

In diesem Gebiet findet man Natur-Rodelbahnen in Daxstein, in Schöfweg beim Steinberg-Skilift (Länge 110 m) und beim Feuerwehrhaus in Langfurth (Länge 300 m).
Rodeln Skigebiet Sonnenwald


Philippsreut

Eine Rodelbahn ist im Skizentrum Mitterfirmiansreut zu finden.
Rodeln Philippsreut


Weitere Rodelbahnen im Landkreis Freyung-Grafenau

Thurmansbang
beim Erlenberg-Lift in Thurmansbang oder am Schartenlift in Solla sind Winterrodelbahnen. Im Tourismusbüro können Schlitten ausgeliehen werden.
Siegelau:
Rodelhänge gibt es in Oberkreuzberg-Palmberg und in Klingenbrunn an der Fatima-Kapelle.
Schönberg:
Ein Rodelhang befindet sich in der Hinteren Gasse in Schönberg (Länge 150 m, mit Flutlicht) und in Eppenschlag beim Skilift Fürstberg.
Haidmühle:
Neben der Skiliftabfahrt am Grablhang befindet sich ein Rodelhang (Donnerstags mit Flutlicht).
Außerdem ist in Bischofsreut eine Rodelwiese zu finden.


Zwiesel im Landkreis Regen

Eine Naturrodelbahn (Länge 1000 m, ohne Lift) befindet sich in Zwiesel in der Nähe des Schützenhauses. Außerdem  gerodelt werden (Länge 800 m, ohne Lift) kann im Ortsteil Rabenstein.