Schneeschuhwandern mit GPS im Bayerischen Wald

Ein tolles Erlebnis ist es, durch die stillen, verschneiten Wälder des Bayerischen Waldes im tiefen Schnee zu wandern. Wer gerne auf eigene Faust losgehen möchte, für den bieten sich GPS-Touren an.

Die Landschaft des Bayerischen Waldes mit den sanften Bergen und Tälern ist für das Schneeschuhwandern und für Skitouren ideal.

Es gibt viele schöne Touren für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher im Bayerischen Wald, die für Ihr GPS-Gerät zum Downloaden bereit gestellt werden. Die Touren können nach Dauer, Schwierigkeitsgrad und Gegend ausgewählt werden. Es sind Tourenbeschreibungen und Streckenpläne vorhanden, Höhenprofile und Bilder werden angezeigt. Die Anfahrtswege zu den Ausgangspunkten der Touren werden Ihnen auf Karten dargestellt.



Skihtte74

Nachfolgend sind einige der wohl schönsten GPS-Touren im Bayerischen Wald für Schneeschuhwanderer und Tourenskifahrer aufgeführt


Schneeschuhwanderung Arbersee – Arber (bei Bodenmais)

Eine sehr beliebte Tour, sowohl bei Skitouren-Geher als auch bei Schneeschuhwanderern. Ausgangsort dieser Tour ist der Große Arbersee, es sind über 500 Höhenmeter zu überwinden, Dauer der Tour ca. 1.30 h, Länge ca. 3 km.
Tourverlauf: vom Großen Arbersee verläuft die Tour Richtung Arbergipfel, dabei ist nach dem ersten Kilometer ein steiler Aufstieg bis zum Gipfel zu bewältigen. Anschließend bieten sich mehrere Möglichkeiten für den Rückweg an: gleicher Weg zurück oder mit der Gondelbahn bis zum Talstation und dann mit dem Bus zurück zum Arbersee. Skitourengeher können die Tourenabfahrt nach Bodenmais nehmen.


Schneeschuhwanderung „Falkensteinüberquerung“, vorbei an den Steinbachfällen

Ausgangsort dieser anspruchsvollen Tour ist das Zwieslerwaldhaus (Parkplatz), dieses liegt zwischen Bayerisch Eisenstein und Zwiesel jeweils ca. 10 km entfernt. Länge der Tour ca. 10 km, es sind 620 Höhenmeter zu überwinden. Dauer der Tour ca. 2 ¾ h.
Tourverlauf: vom Startpunkt aus folgt man einen halben Kilometer der Langlaufloipe Richtung Norden, anschließend folgt rechts leicht ansteigendes Gelände bis man den Zufahrtsweg zum Falkensteinschutzhaus überquert hat. Im Anschluss wird der Weg steil, rechts ist der Steinbach, man erreicht eine Brücke und nach der Überquerung des Baches wird der Weg wieder flacher.  Man folgt der Tour bis zum Gipfel des Kleinen Falkensteins und nach einem Kilometer erreicht man den Gipfel des Grossen Falkensteins. Am Falkensteinschutzhaus kann man bei einer Brotzeit Pause machen; auch eine Übernachtungsmöglichkeit besteht (Öffungszeiten der Schutzhütte sind an Infotafeln am Ausgangspunkt angegeben). Anschließend geht man den Sommerweg steil hinab (eine schnelle Abfahrt für Skitourengeher), überquert den Bach und folgt einem flacheren Forstweg bis zum Ende der Tour Scheuereck erreicht ist.


Bischofsmais- Geißkopf – eine kurze Schneeschuhtour für Anfänger (Nähe Unterbreitenau)

Die Schneeschuhtour ist ein Rundweg mit leichtem Schwierigkeitsgrad. Es sind 306 Höhenmeter zu überwinden, Länge der Tour ist 3,6 km, Dauer 1 ½ h.
Tourverlauf:  Start ist am Parkplatz beim Geißkopf Skilift, man folgt ein kurzes Stück einem Winterwanderweg bis zu einer Abbiegung rechts. Von hier aus geht es im Tiefschnee ca 1 ½ km bergauf bis zu einer Langlaufloipe; dieser folgt man kurz bis zum Geißkopf Skihang. Um den Aussichtsturm am Gipfel des Geißkopfs zu erreichen, geht man den Skihang ein paar Meter hinauf und biegt links in den Wald. In der Berghütte kann man eine Pause einlegen. Der Abstieg zurück erfolgt auf dem gleichen Weg, die Tourenskifahrer können die Skipiste abfahren.

Schneeschuhwandern


Ein Auszug von weiteren GPS-Touren für Schneeschuhwanderer im Bayerischen Wald:


Kammweg Kleiner Arber:

Länge:  ca. 11 km (Rundweg)
Dauer: ca. 3 h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Startort: Oberlohwies


Bodenmais – Richtung Mittagsplatzl:

Länge: über 9 km (Rundweg)
Dauer: 3 ½ h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Startort: Aberhochstraße/Bodenmais


Bretterschachten - Arber

Länge:  ca. 9 km
Dauer: 3 h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Startort: Arbeeseestraße/Bodenmais


Bretterschachten – Anfänger

Länge: 3,4 km (Rundweg)
Dauer: ¾ h
Schwierigkeitsgrad: leicht
Startort: Bodenmais/Bretterschachten


Lange Pröllertour

Länge: fast 7 km (Rundweg)
Dauer: 2:10 h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Startort: Kollnburg-Hinterviechtach


Kurze Pröllertour

Länge: 3,2 km (Rundtour)
Dauer: 1 h
Schwierigkeitsgrad: leicht
Startort: Kollnburg-Hinterviechtach


Falkenstein - Höllbachgspreng

Länge: ca. 11 km
Dauer: 2:50 h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Startort: Scheuereck/Lindberg



Ausführliche Beschreibungen und Informationen zu allen Touren unter:
www.geo-coaching.net


Von den Touristikinformationen der Orte werden vermehrt geführte Schneeschuhtouren (also mit geschultem Tourleiter) angeboten.

 

 


Anzeige 
Unsere Empfehlung 

Anzeige 
Fesche Dirndl