Burghausen - größte mittelalterliche Burganlage Europas

In Oberbayern im Gebiet Inn-Salzach finden wir die größte mittelalterliche Burganlage von Europa. 

Die Länge der Burg von Burghausen beträgt 1.051 Meter. Die Burg liegt auf einem Bergkamm zwischen der Salzach und dem Wöhrsee gleich an der Grenze zu Österreich. Erbaut wurde sie zwischen dem 13. Und dem 16. Jahrhundert; die heutige Gebäudeanlage mit ihrem Erscheinungsbild  stammt vom Ende des 15. Jahrhunderts.

Erstmals schriftlich erwähnt wurde die Burg im frühen 11. Jahrhundert. Eine Besiedelung des Burgberges erfolgte aber bereits zur Bronze- und Eisenzeit; auch keltische und römische Funde entdeckte man bei Grabungen.

 

Burghausen


Baugeschichte

Ein erster Ausbau zur Burg erfolgte um 1090 – sie war Sitz der Grafen von Burghausen (bis 1164). Anschließend gehörte die Burg Heinrich dem Löwen und den Wittelsbachern.  Im 13. Jahrhundert war sie neben Landshut die zweite Residenz der Herzöge von Niederbayern; aus dieser Zeit stammen die  ältesten erhaltenen Teile der Burg (Hauptburg). Im 14. Und 15. Jahrhundert wurde die Burg erweitert und zur Wohn- und besonders zur Wehrburg  ausgebaut.  Auch im 16. Jahrhundert hat die Burg eine militärische Bedeutung, im 17. Jahrhundert wird aus Angst vor den anrückenden Schweden die Anlage nochmals verstärkt. Ab 1763 ist die Burg eine Garnison, 1779 wird Burghausen aufgrund von  Gebietsverlusten durch einen Krieg eine Grenzstadt zu Österreich.  Im 19. Jahrhundert wurde viel an der Burganlage verändert; es fanden Umbauten und Abrisse statt, Teile der Burg wurden privatisiert und 1891 wurde der Garnisonsstandort  aufgelöst. Es begangen Sanierungsarbeiten an der Hauptburg, ab 1960/70 fanden Renovierungsarbeiten an der ganzen Burganlage statt.



Burghausen 2

Aufbau der Burganlage

Die Burganlage hat insgesamt sechs Höfe mit Toranlagen, Wehrmauern, Gräben, Türmen und Kapellen;  jeder für sich bildet eine kleine Burganlage:

Das Zentrum der gesamten Burganlage ist die Hauptburg mit Innerem Schlosshof mit Bergfried, Innerem Burgtor, Kemenate, Innerer Schlosskapelle, Kerker, Palas, Dürnitz und unterer Zwinger. Ein besonderer Raum ist die gotische Halle im Erdgeschoss des Palas; die Einrichtung im Hauptgeschoss des Palas entspricht  die einer Fürstenwohnung im 16. Jahrhundert.
Im  2. Hof befindet sich das Georgstor, Türme, Wohnungen für Marstaller, Zugbrunnen und ein Aussichtsturm, im 3. Hof sind der Büchsenmacher-Turm, Geschütz- und Wächtertürme und das Alte Zeughaus.
Der 4. Hof beinhaltet Hexenturm, Folterturm, Zuchthaus, Getreideturm und das „Aventin-Haus“.
Das Kastenamt, Türme, die Äußere Schlosskapelle und das Spinnhäusl  finden wir im 5. Hof. Die Äußere Burgkapelle ist ein Meisterwerk der Spätgotik.
Der Äußerste Burghof (6. Hof) hat verschiedene Türme, die Roßmühle, ein Brunnenhaus, Wohnungen, Stadel und den Curaplatz.


Burghausen Luft

Heute befindet sich in der Hauptburg das historische Stadtmuseum. Die Sammlung dieses Museums umfasst die Geschichte der Stadt und der Burg sowie Kunst aus der Zeit der Gotik und Frührenaissance. Außerdem ist im Museum eine große Schmetterling- und Vogelsammlung zu finden.
Bei einem Rundgang kann die Burgkapelle St. Elisabeth aus dem 13. Jahrhundert besichtigt werden. Von einer Aussichtsplattform hat man einen guten Blick über die Altstadt und die Salzach. Eine Besichtigung von Burgräumen mit dem Museum und der Gemäldegalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen (spätgotische Tafelbilder) ist möglich. Die Besichtigungsräume sind nur über Treppen erreichbar.

Burg zu Burghausen
Burg Nr. 48
84489 Burghausen
Tel. 08677/4659
Öffnungszeiten:
April – September täglich von 9.00 – 18.00 h
Oktober – März täglich von 10.00 – 16.00 h
Führungen für Einzelpersonen:
April – Oktober an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen um 11.00 und 14.00 h.
Führungen für Gruppen können bei der Tourist-Info vorbestellt werden.


Weitere Informationen unter:

Burgverwaltung Landshut
Burg Trausnitz 168
84036 Landshut
Tel. 0871/92411-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schloesser.bayern.de

Tourist-Information Burghausen
Stadtplatz 112
84489 Burghausen
Tel. 08677/887-140
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.burghausen.de

 

 


Anzeige 
Unsere Empfehlung 

Anzeige 
Fesche Dirndl